hygienekonzept

Wo mehrere Menschen aufeinander treffen und den selben Raum, die selben Gegenstände verwenden, bedarf es eines achtsamen Umganges mit Sauberkeit und Hygiene. Das ist nicht neu. 

Neu ist, dass wir darüber reden. Dass ich euch darüber informiere.

 

Damit sich jedeR in den Gruppenübungsstunden sicher fühlen kann:

  • NEU (aufgrund neuer gesetzlicher Regelung): MundNasenSchutz beim Betreten des Vorraumes bis du auf deiner Matte bist!!!!!!!
  • die Matten liegen so, dass ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmenden ist
  • die Matten werden wie immer regelmäßig gewaschen (du kannst trotzdem gerne ein Badetuch mitbringen und darauf ausbreiten, ist freiwillig)
  • alle Oberflächen, die berührt werden bei den Übungen, werden nach jedem Training desinfiziert (immer schon)
  • das Fenster bleibt nun durchgehend und bei jedem Wetter gekippt! 
  • während der ganzen Stunde läuft die Raumluftdesinfektion (mit ätherischen Ölen; wer es genau recherchieren will: ich nehme Eukalyptus)

Um was ich dich bitte:

  • Bei Krankheitssymptomen bitte abmelden!
  • Hände vor und nach dem Betreten des Raumes desinfizieren (Mittel steht bereit)
  • Freiwillig kannst du dein eigenes Badetuch über die Matte legen.
  • Und wenn jemand sich mit MundNasenSchutz auch während den Übungen auf der Matte wohler fühlt, darf er/sie das auch, ohne dass es von anderen bewertet wird. Ist freiwillig, kann sich aber ändern...

Ich arbeite konsequent mit einem Visier, damit ich euch auch coachen kann.